Den Zweiten Weltkrieg verstehen 1939-1945 in Infografiken

Das Buch von Jean Lopez, Nicolas Aubin, Vincent Bernard und Nicolas Guillerat ist eine fast unerschöpfliche Quelle, um die Zeit und die Ereignisse strukturell zu verstehen.

„Über den Zweiten Weltkrieg sind mehr Bücher erschienen, als Stunden seit seinem Ende vergangen sind. Doch diese Papierflut ist noch gar nichts gegen den Ozean an Daten, den die Institutionen erzeugt haben…“

Und so stehen die Autoren mit einem großen Eimer am Ozean des Wissens und schöpfen daraus, um uns dies alles zur Verfügung zu stellen.

Es ist großartig wie diese riesigen Massen an Daten und Zusammenhängen aufbereitet wurden. Interessanterweise ist es kein Nachschlagewerk geworden mit Personen- Sachverzeichnis sondern eine unterteilte Ansammlung an Grafiken und aufbereiteten Statistiken.

Den Autoren gelingt es außerordentlich gut gerade auch Zusammenhänge aufzuzeigen. Eine einfach Grafik zum Thema Antisemitische Gesetze  in der Zwischenkriegszeit zeigt, daß es diese nicht nur in Deutschland gab sondern in Ungarn, Deutschland, Polen, Rumänien, Italien und der Türkei.

Hätten sie das gewußt?

Und damit sind wir erst auf Seite 12 von fast 200 Seiten voll mit interessanten Zahlen und Zuammenhängen.

Unter der Fragestellung „Wie versenkt man ein Schiff?“ werden Schiffsarten und ihre tatsächliche Gefechtsentfernung dargestellt, z.B. Zerstörer der Fubuki-Klasse oder der Fletcher-Klasse, Minensucher, U-Boote, Panzerschiffe etc.

Und so werden Aspekte aus dem Alltag der Zeit, die eher Details aber konkret waren, in ihren Zusammenhängen gezeigt.

Kräfteverhältnisse in Feldzügen, Logistik im Krieg und vieles mehr.

Die bedrückendsten Grafiken sind die über die Toten im Kapitel Bilanzen.

Es ist insgesamt ein unerhört gutes Buch, das zur Verfügung steht, wenn man vom Detail zur Gesamtschau wechseln will.

„Mit einem außergewöhnlichen Konzept beantworten ein preisgekrönter Historiker und ein renommierter Grafiker diese Frage. Auf jeder Doppelseite widmen sie sich einem bestimmten Aspekt des Krieges. Infografiken sorgen für große Übersichtlichkeit und hohe Tiefenschärfe zugleich. Immer wieder bleibt man an einem der vielen Details hängen. Entstanden ist ein beeindruckendes Buch mit unglaublich hohem Informationsgehalt.“

So schreibt es er Verlag und dem kann man uneingeschränkt zustimmen.

Das Buch ist bei dtv erschienen.

ISBN 978-3-423-28189-8