Fiktion

Wir geben uns noch immer der Fiktion hin, dass wir arbeiten, um leben zu können. Die neueste Errungenschaft unseres Systems ist jedoch, dass wir dringend mehr konsumieren müssen, damit genügend Arbeitsplätze da sind…. Begegnen wir solchen Perversitäten nicht auf Schritt und Tritt?

– Eine Mobilität, die sich selbst aufhebt (Autos im Stossverkehr)?
– Eine Medizin, die krank macht?
– Eine Hygiene, die anfällig macht?
– Eine Ferienmaschine, die Erholung zum Stress macht?
– Eine Freiheit, die den einzelnen isoliert?
– Eine Technologie, die sich selbst ad absurdum führt?
– Eine Städteplanung, die die Städte zerstört?
– Eine Universitas, die Spezialisten züchtet?
– Eine Landwirtschaft, die den Boden vernichtet?
usw.

Aus: Hans A. Pestalozzi, Nach uns die Zukunft